This is a bridge
This bridge is very long
Klimt in der Kinderklinik
Öffnen durch einen Klick auf das Bild!
Neue Standortbezeichnungen!
Die Landesfrauen- und Kinderklinik und die Landesnervenklinik sind nun Teil des Kepler Universitätsklinikums (KUK). Nähere Informationen durch einen Klick auf das Bild!
Der HOPE Kongress in Wien
Ein Bericht von Christine Walser (Schweiz) Nähere Informationen durch einen Klick auf das Bild!
Das Jahrbuch des Standortes Willingerstraße zum Ansehen und Herunterladen!
Öffnen durch einen Klick auf das Bild!
Termine im Schuljahr 2016 / 2017
Öffnen durch einen Klick auf das Bild!
25. österreichische Heilstättenlehrertagung in Linz
Öffnen durch einen Klick auf das Bild!
Donnerstag 21 September 2017

 

Tiergestützte Pädagogik an der Heilstättenschule

Neuromedcampus VII

 
„Das Zusammenleben von Menschen und Tieren
übt einen bedeutenden Einfluss 
auf Gesundheit und Wohlbefinden aus.“
(Aaron Katcher)
 
Seit Oktober 2010 ist die tiergestützte Pädagogik / Kynopädagogik ein fixer Bestandteil der Heilstättenschule Wagner Jauregg.
 
Die beiden geprüften Therapiebegleithündinnen Zara und Sydney unterstützen unsere SchülerInnen zweimal wöchentlich beim Unterricht und komplettieren somit das LehrerInnen-Team.
 
Die Hunde fördern soziale Kompetenzen und psychische Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen.
 
Sie bringen nicht nur Freude, sondern auch emotionales Wohlbefinden.
 
Wirksamkeit der tiergestützten Pädagogik:
 
  • Förderung des Sozialverhaltens
  • Förderung von Nähe und sozialen Interaktionen
  • Reduktion von Angst
  • Förderung von Ruhe und Entspannung
  • Freisetzung von Oxytocin (baut Stress ab)
  • Förderung des Fürsorgeverhaltens
  • Leseförderung
  • Legasthenietraining
  • Förderung von SchülerInnen mit besonderen Bedürfnissen (S-Klassen)
  • Beruhigung vor Tests und Schularbeiten
  • Förderung der Motivation
  • Förderung der Konzentration
  • unterstützend bei ADHS
  • Bewegungsförderung
  • Steigerung des Selbstvertrauens
  • Ordnungsrahmen (Schultaschen werden aufgehängt, Plätze sauber gehalten)
  • Respekt vor anderen, Rücksichtnahme
  • richtiger Umgang mit Hunden (Tieren), Tierschutz, Hundesprache…
  • Seelentröster

 

„Tiere berühren nicht nur die Haut,
sondern vor allem die Seele.“
(Hanna Rheinz)
 
 
{oziogallery 1179}